Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Neutrogena visibly clear Pink Grapefruit.

Pink Grapefruit von Neutrogena visibly clear

30.08.10 - 12:56 Uhr

von: Dein_Neutrogena

Pink Grapefruit von Neutrogena visibly clear: Feedback auf Eure Fragen Teil 2.

Hallo liebe trnd-Partnerinnen,

auch diese Woche sind wieder viele Fragen von Euch bei uns eingegangen. Ich hab mich natürlich gleich drauf und dran gemacht diese zu beantworten. ;-)

Die Antworten zu vielen allgemeinen Fragen sowie den Fragen aus dem letzten Beitrag findet Ihr bereits in den FAQ’s.

Kann ich die Produkte eigentlich auch auf anderen Hautpartien anwenden (bspw. Dekolleté)?
Die Neutrogena visibly clear Pink Grapefruit Produkte wurden speziell für die Anwendung im Gesicht entwickelt und getestet. Es spricht jedoch nichts dagegen sie auch auf anderen Hautpartien anzuwenden.

Mich würde mal interessieren was ihr für eine creme danach […] empfehlen würdet. Welche können Sie aus der visibly clear Serie empfehlen?
Beide Feuchtigkeitscremes aus der Neutrogena visibly clear Serie kannst Du nach der Reinigung mit Pink Grapefruit nach Belieben verwenden:

  • Neutrogena visibly clear Spot Stress Control Tägliche Feuchtigkeitspflege
  • Neutrogena visibly clear Tägliche Feuchtigkeitspflege ölfrei

Was ist z.B. mit Gesichtswasser? Soll ich das einfach weglassen?? Eigentlich ist es ja schon wichtig (Reinigungsrückstände entfernen, Klärung/Erfrischung der Haut…), gerade bei Problemhaut.
Während der Anwendung der Neutrogena visibly clear Pink Grapefruit Gesichtsreinigungsprodukte kannst Du selbstverständlich weiterhin Deine gewohnten Reinigungs- und Pflegeprodukte, wie z.B. ein Gesichtswasser und eine Feuchtigkeitscreme, benutzen.

Ich nehme an, dass man jede Tages-und Nachtcreme nach der Anwendung von Neutrogena visibly clear benutzen kann?! Oder gibt es Cremes die man meiden sollte?
Nein, Du brauchst hier nichts beachten und kannst nach der Anwendung Deine gewohnte Feuchtigkeistcreme oder eine der Cremes aus dem Neutrogena visibly clear Sortiment verwenden.

Ich benutze ein Creme-Make up das auch gegen Pickel und Mitesser hilft (helfen soll…). Kann ich das nach dem Benutzen des waschgels auch weiterhin benutzen oder sollte ich es für die Testphase einfach mal weglassen?
Während der Anwendung der Neutrogena visibly clear Pink Grapefruit Produkte kannst Du selbstverständlich weiterhin Deine gewohnten Pflegeprodukte nutzen.

Da stellt sich bei mir natürlich auch die Frage, was ich nebenher an Cremes und Gesichtswasser sonst noch so verwenden darf?
Während der Anwendung der Neutrogena visibly clear Pink Grapefruit Produkte kannst Du selbstverständlich weiterhin Deine gewohnten Pflegeprodukte und auch ein Gesichtswasser nutzen.

Ich habe oft mit “unterirdischen” Pickeln zu kämpfen. Vor allem im Stirn- und Kinnbereich. Wirken die beiden Produkte auch hier oder nur an Hautstellen, wo die Poren offen/geweitet sind, damit die Wirkstoffe in die Haut eindringen können?
Die patentierte MICROCLEAR-Technologie mit ihrer mehrfach wirksamen Rezeptur wirkt tief in den Follikeln. Sie dringt schnell in verstopfte Follikel ein und entfernt überschüssiges Fett.

Kann man das Waschgel und das Peeling bedenkenlos benutzen, wenn man schwanger ist? Kann die Salicylsäure dem Baby schaden? Bestimmt nicht, sonst würde das doch auf der Packung extra aufgeführt, oder?
Alle unsere Produkte, auch Neutrogena visibly clear Pink Grapefruit, werden ausschließlich äußerlich angewandt und sind kosmetische Produkte. Die Anwendung während einer Schwangerschaft ist selbstverständlich möglich.

Ist es eigentlich für ein bestimmtes Alter gedacht, oder kann es jede Altersgruppe verwenden?
Es gibt keine Altersbeschränkung für die Verwendung von Neutrogena visibly clear Produkten. Die gründliche Reinigung des Gesichts ist oft im Teenageralter mit dem ersten Auftreten von Hautunreinheiten bereits notwendig.

Ich verwende seit Jahren nur Naturkosmetik und achte sehr darauf, dass meine Kosmetik keine Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis enthält. Im Projektfahrplan hab ich gelesen, dass die Neutrogena-Produkte Polyethylene enthalten. Sind diese petrochemisch oder auf bioethanolbasis hergestellt?
Wir können leider nicht ausschließen, dass Inhaltsstoffe unserer Produkte auf Mineralölbasis hergestellt werden.

Können auch Männer Pink Grapefruit von Neutrogena visibly clear benutzen bzw. gibt es auch Neutrogena visibly clear Produkte extra für Männer ?
Alle Neutrogena visibly clear Produkte können von Männern und Frauen gleichermaßen verwendet werden.

Warum gibt es keine Peeling-Proben?
Aus Kostengründen ist es uns leider nicht möglich, Proben von jedem unserer Produkte anzubieten.

Und das Wichtigste noch: Gibt es auch Gesichtsmasken von Neutrogena? Denn wenn wir Mädels Beautyabende machen, ist mit das liebste was wir machen Gesichtsmasken aufzulegen, da die einen so toll entspannen lassen und einfach nur immer der Knüller sind!
Momentan noch nicht, aber ich werde Deinen Vorschlag gerne an die Neutrogena Produktentwicklungsabteilung weiterleiten!

Ich wünsch Euch eine schöne Woche und weiterhin viel Spaß mit Pink Grapefruit!

Viele liebe Grüße,
Eure Cindy
;-)

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 30.08.10 - 13:51 Uhr

    von: Mucki58

    Mich würde mal interessieren, was neutrogena zu den bisherigen Feedbacks sagt. Soweit ich den Blog verfolgt habe, gibt es genügend Testerinnen, die von dem Produkt nicht überzeugt sind und entweder mehr Unreinheiten als vorher haben oder über eine spannende, trockene Haut klagen….

  • 30.08.10 - 22:59 Uhr

    von: janina2313

    @ Mucki58
    Ja, das würde mich auch mal interessieren es müssen ja wirklich einige da sein, die das Waschgel nicht vertragen da ja auch schon extra ein “Unverträglichkeit melden” Button eingerichtet wurde…. Es hat mich persönlich auch überrascht das viele das Waschgel nicht vertragen, da ja führende Dermatologen und Experten das Waschgel mitentwickelt haben….

  • 31.08.10 - 10:46 Uhr

    von: Laura060590

    hmh…seltsam, dass es so viele nicht vertragen.
    Bei mir wirkt es und ich vertrage es super gut :)
    schade, dass andere dieses Glück nicht haben

  • 31.08.10 - 11:31 Uhr

    von: Mataschine

    Bin ein “Privat-Tester”, weil mich die Produkte total interessiert haben. Und ich muss sagen, dass meine anfängliche Begeisterung mittlerweile auch ziemlich verflogen ist… Die Wirkung an sich ist klasse, Pickelchen und Mitesser haben sich ziemlich schnell und fast komplett “verabschiedet”, jedoch hatte ich nach ca. 2 Wochen Testphase doch ziemlich mit spannender, sehr trockener Haut zu kämpfen, was ich sonst so noch nie gehabt habe… Von 2x täglicher Benutzung habe ich mich deshalb schonmal verabschiedet… schade – sonst benutze ich einige Produkte von Neutrogena (Lippenpflege, Handcreme und auch schon mal die Bodylotion) und bislang war ich durch die Bank weg von der Marke begeistert…

  • 31.08.10 - 12:23 Uhr

    von: Cynthia666

    ich weiß noch nicht so recht was ich von dem produkt halten soll. meine schwester hat es nicht vertragen, mein freund hingegen schon. ich hatte in der ersten woche auch mit mehr pickeln zu kämpfen, aber in der zweiten woche dann gar nicht mehr. habe allerdings auch trockene haut bekommen und meine backen brennen, wenn ich im gesicht schwitze, was vorher nie der fall war!
    außerdem mag ich den duft überhaupt nicht mehr. mittlerweile riecht er ziemlich unangenehm für mich.

  • 31.08.10 - 13:14 Uhr

    von: Pumpkin

    Ich benutze das Produkt nicht täglich und komme so weit sehr gut damit klar… Bei täglicher Benutzung kann ich mir gut vorstellen dass es die Haut, wie mehrfach angesprochen, austrocknet. Letztendlich muss man gegen Pickel auch relativ aggressiv vorgehen, und was gegen Pickel aggressiv ist schont die übrige Haut auch nicht gerade.

  • 31.08.10 - 13:28 Uhr

    von: Conita

    also ich komme ganz gut zurecht. die haut sieht ganz gut aus, nix spannt, nix trocken.
    nur der duft..der ist leider so gar nicht schön. schaaaade.
    finde ihn aber beim peeling weniger aufdringlich.

  • 31.08.10 - 14:09 Uhr

    von: Summar

    Ich habe weiterhin sehr fettige Haut. habe zwischenzeitlich mal ganz auf die Produkt verzichtet und nun wieder “normale” Haut. mehr als einmal die woche kann ich die Produkte nicht mehr anwenden, ohne das die Haut anfängt stark zu ölen

  • 31.08.10 - 14:27 Uhr

    von: NewFlavour

    Also zu Beginn hab ich wirklich nur positive Erfahrungen gemacht:
    Die Haut wurde reiner, wirkte frischer und fühlte sich weicher an. Mitesser wurden zwar nicht weniger, aber allein das frische Aussehen überzeugte mich.

    Nachdem ich das Produkt für mehrere Tage nun nicht benutzt hatte bekam ich schlagartig sehr fettige Haut und Pickel, mit denen ich vorher nicht zu kämpfen hatte. Die Haut sah nach den vier Tagen leider unreiner aus als zuvor.
    Ich habe die Produkte jetzt 3 Wochen lang täglich benutzt- vielleicht reduziere ich einfach mal die Häufigkeit der Anwendungen. Wünschen würde ich mir, dass das dann Abhilfe schafft, da ich mit den Produkten sonst sehr zufrieden bin!

  • 31.08.10 - 18:04 Uhr

    von: kikidieerste

    Ich hätte auch gerne Gesichtsmasken von Neutrogena, die fehlen wirklich im Sortiment. Schade, dass hier einige von Euch nicht so gut mit den Produkten zurecht kommen. Ich bin durchweg begeistert und habe sogar recht empfindliche Haut. Aber die Erfahrung habe ich auch schon oft mit meinen Mädels gemacht: was der einen Haut supergut tut, kann die andere nicht leiden. Schade! Aber probieren kann man ja immer mal was neues. Ich hätte mir die neuen Neutrogena-Produkte so bestimmt nicht gekauft, weil ich die bisherigen Gesichtsprodukte zu aggressiv finde. Aber pink grapefruit ist super super super für mich.

  • 31.08.10 - 21:50 Uhr

    von: scissorbelle

    Die Fragen nach den Peeling-Proben habe ich mir auch schon gestellt.
    Ich würde mich freuen wenn es eine entsprechende Tagescreme geben würde!
    Allerdings habe ich im Moment auch das Gefühl, dass meine Haut, vor allem an den Wangen unreiner ist. Sonst habe ich nur ein mal im Monat mit unreiner Haut zu kämpfen und nun gehts gar nicht mehr weg….

  • 01.09.10 - 16:19 Uhr

    von: supercheck

    ich benutze beides nicht zweimal täglich, das waschgel einmal täglich danach eine gesichtscreme, das peeling je nach bedarf.
    mitesser haben sich schnell verabschiedet, und die pickel sind deutlich weniger, es kommen auch kaum noch welche dazu.
    den duft mag ich zwar auch nicht, aber nach der gesichtscreme riecht der eh nicht mehr.
    also, wenn neutrogena zu dieser serie noch ne creme rausbringt, dann bitte mit einem angenehmeren duft.
    ( die würd ich dann auch gern mal testen ;-)

  • 01.09.10 - 17:37 Uhr

    von: jad

    @Mucki58:
    Unverträglichkeiten können je nach Hauttyp immer mal vorkommen. Neben dem teilweise negativen Feedback hier auf dem Blog gibt es auch ganz viel positives Feedback – va. in den Gesprächsberichten! :-)

    @janina2313:
    Unverträglichkeitsreaktionen sind unangenehm! Um deswegen so schnell wie möglich auf Unverträglichkeitsreaktionen reagieren zu können und die Probleme der trnd-Partnerinnen mit den Produkten lösen zu können gibt es im meintrnd-Bereich diesen Button! ;-)

  • 03.09.10 - 09:05 Uhr

    von: Tamina09

    Vielen Dank für die neue Feedback-Runde! Es ist immer interessant zu lesen, welche Fragen allegemein aufgetaucht sind! Ich benutze das Peeling bei Bedarf und das Waschgel nur zur abendlichen Reinigung, da beide sonst meine Haut zu sehr austrocknen würden. Im Großen und Ganzen bin ich aber – wie meine Mittester – sehr zufrieden mit den Produkten!

  • 03.09.10 - 11:29 Uhr

    von: melize

    Ich bin eigentich auch zufrieden, aber langfristig habe ch keine Änderung der Haut gesehen, ich muss überlegen, ob es sich lohnen wird das Produkt nach dem Testen zu kaufen, da es billigere Produkte gibt die kurzfristig den gleichen Effekt bieten…

    Eine Frage des Preises, also.

  • 04.09.10 - 11:32 Uhr

    von: nk1981

    Ich habe das Produkt auch in einer Zeitschrift entdeckt und es mir als “Privattester” gleich gekauft. Jedoch nur das tägliche Peeling und ich muss sagen, ich bin angenehm überrascht. Gut, 100 %ig sind die Pickel und Mitesser nicht verschwunden, aber meine Haut hat ein reineres Bild bekommen. Mit dem Duft habe ich kein Problem. Der ist ja auch nur kurzzeitig da. Sobald ich das Produkt vom Gesicht abnehme, gehe ich eh nochmals mit einem Gesichtswasser drüber und anschließend kommt meine ölfreie Gesichtscreme. Außerdem mag ich Zitrusdüfte sowieso.

    Fazit: Mir hilft das Produkt / bereitet mir Freude. Wie eine meiner Vorrednerinnen schon geschrieben hat: Dem einen gefällts dem anderen nicht. Alles eine Frage des Geschmacks.